Startseite (Home)Test & Tipps
Archiv

Wer im Winter in die Berge fährt, sollte Schneeketten dabei haben. Es gibt viele Strecken, auf denen auch Winterpneus an ihre Grenzen kommen. Wir verraten Ihnen die wichtigsten Tipps. Es ist ratsam, die Schneeketten

Auf einer verschneiten und vereisten Strasse sicher zu fahren, ist nicht einfach. Die Bodenhaftung verringert sich deutlich – auch mit Winterreifen. Der Bremsweg verlängert sich um ein Vielfaches. Und zudem sind gegenüber normalen

Verkehrsteilnehmende müssen jetzt wieder verstärkt mit Glatteis und Schnee rechnen. Besonders gefährlich wird es bei schwankenden Temperaturen um den Gefrierpunkt. Dann kann sich die Fahrbahnoberfläche ständig verändern und der Bremsweg verlängert sich um

Tiefe Temperaturen und Schneefälle können ein Chaos auf den Strassen verursachen. An solchen Tagen kommt es oft vor, dass Autofahrende mit einem schneebedeckten Fahrzeug und nur einem Guckloch in der Frontscheibe unterwegs sind.

Berauscht, schläfrig oder abgelenkt am Steuer? Keine gute Idee. In der Präventionsarbeit von «Am Steuer Nie» (ASN) kommt modernste Technik zum Einsatz. Eine Tour im neuen und europaweit einzigartigen Virtual-Reality-Fahrsimulator macht deutlich: Wer

Schweizerinnen und Schweizer lieben und hassen ihn gleichermassen: den Herbst mit seinem wechselhaften Wetter. Wärmende Sonnenstrahlen wechseln sich ab mit dunklen Wolken und sintflutartigen Regengüssen. «Genau das macht es für Autofahrer besonders schwer,

Um böse Überraschungen und unnötige Gefahren zu vermeiden, sollten Sie Ihr Fahrzeug, Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen vor der Abfahrt genau prüfen. Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengestellt:   Fahrzeug bzw. Zugfahrzeug Funktionieren Lichter,

Passionierte E-Bike-Fahrer möchten auch in den Ferien nicht auf Touren verzichten. Im Ausland gelten jedoch oft andere Regeln in Sachen Helmpflicht, Ausrüstung oder Führerausweispflicht. Auch Höchstgeschwindigkeiten und Vorschriften zu Nummernschild, Beleuchtung und Rückspiegeln sind

/