Startseite (Home)Test & TippsE-Bike-Regeln und -Vorschriften in Europa

E-Bike-Regeln und -Vorschriften in Europa

Passionierte E-Bike-Fahrer möchten auch in den Ferien nicht auf Touren verzichten. Im Ausland gelten jedoch oft andere Regeln in Sachen Helmpflicht, Ausrüstung oder Führerausweispflicht. Auch Höchstgeschwindigkeiten und Vorschriften zu Nummernschild, Beleuchtung und Rückspiegeln sind für Elektrovelos in jedem Land anders. Es ist daher wichtig, dass Sie sich vor Ihrem Aufenthalt über die Vorschriften informieren.

 

Die Führerschein- und Helmpflicht für E-Bike-Fahrer 

In der Schweiz ist für schnelle Elektrovelos ein Helm obligatorisch. Ein herkömmlicher Velohelm reicht bei uns aus, in anderen Ländern muss jedoch je nach Vorschriften ein Mofahelm getragen werden.

Schnelle E-Bikes dürfen in der Schweiz bereits ab 14 Jahren mit dem Führerausweis der Kategorie M gefahren werden. Im Ausland hingegen wird oft ein Führerschein der Kategorie AM verlangt, der erst ab 16 Jahren zugänglich ist.

 

Auch die Ausrüstungspflicht ist überall anders geregelt:

 

Belgien

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich
  • Reflektoren: vorne, hinten, an den Pedalen, in den Rädern
  • Velolicht: bei Dunkelheit oder schlechter Sicht

 

Schneller als 25 km/h mit Tretunterstützung

Gleichgesetzt mit Motorrädern der Kategorie B

  • Motorradhelm
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)
  • Nummernschild
  • Lichter

 

Deutschland

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung, weniger als 250 Watt und weniger als 6 km/h ohne Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich

 

Bis 45 km/h mit Tretunterstützung, mehr als 250 Watt und mehr als 6 km/h ohne Tretunterstützung

  • Motorradhelm
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)
  • Nummernschild

 

Dänemark

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich

In Dänemark sind nur E-Bikes mit einer Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h mit Tretunterstützung oder 250 kW Leistung erlaubt.

 

Frankreich

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung, bis 250 Watt 

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich

 

Schneller als 25 km/h mit Tretunterstützung, mehr als 250 Watt 

  • Motorradhelm
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)

 

Italien

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich

 

Schneller als 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Motorradhelm
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)
  • Nummernschild
  • Lichter
  • Rückspiegel links

 

Kroatien

Helm obligatorisch bis 16 Jahre

 

Luxemburg

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich

 

Schneller als 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Motorradhelm
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)
  • Vignette
  • Warnweste

 

Niederlande

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich

 

Über 25 km/h mit Tretunterstützung und bis 25 km/h ohne Tretunterstützung

  • Helm empfohlen
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)
  • Nummernschild

 

Schneller als 25 km/h mit oder ohne Tretunterstützung

  • Motorradhelm
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)
  • Nummernschild

 

Österreich

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung, bis 600 Watt

  • Velohelm obligatorisch bis 12 Jahre
  • Kein Führerschein erforderlich

 

Schneller als 25 km/h mit Tretunterstützung, mehr als 600 Watt

  • Motorradhelm
  • Führerschein AM (ab 16 Jahren)
  • Nummernschild
  • Lichter

 

Portugal

  • Angemessener Helm obligatorisch
  • Kein Führerschein erforderlich
  • Velolicht: bei Dunkelheit oder schlechter Sicht

 

Schweiz

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Führschein Kategorie M von 14 bis 16 Jahren, ab 16 Jahren kein Führerschein notwendig
  • Ausrüstung wie bei Velo
  • Fest angebrachte Velobeleuchtung
  • Rückspiegel empfohlen

 

Bis 45 km/h mit Tretunterstützung und bis 20 km/h ohne Tretunterstützung

  • Velohelm obligatorisch
  • Führerschein M
  • Vignette
  • Nummernschild
  • Motorfahrradbeleuchtung
  • Rückspiegel links

 

Bis 45 km/h mit Tretunterstützung und mehr als 20 km/h ohne Tretunterstützung

  • Mofahelm
  • Führerschein M
  • Vignette
  • Nummernschild
  • Motorfahrradbeleuchtung
  • Rückspiegel links

 

Slowenien

Bis 25 km/h mit Tretunterstützung, bis 250 Watt

  • Helm obligatorisch bis 14 Jahre
  • Kein Führerschein erforderlich
  • Lichter
  • Fährt ein Kind mit, gilt die Grenze von 0,0 Promille

 

Schneller als 25 km/h mit Tretunterstützung, mehr als 250 Watt

Gleichgesetzt mit Motorrädern

 

Spanien

Bis 45 km/h mit Tretunterstützung

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich
  • Reflektoren empfohlen

E-Bikes, die auch ohne Tretunterstützung fahren, gelten als Mopeds und dürfen daher nur mit Mofahelm gefahren werden.

 

Ungarn

  • Velohelm empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich
  • Licht: vorne weisses Licht, hinten rotes Licht
  • Reflektierende Weste für Fahrten bei Nacht
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel